Schriftgröße: AAA

Kunst | Kultur | Begegnung

Mittwoch 15.11.17 19:00 bis 21:00 Uhr
VORTRAG

Christina von Schweden (1626-1689)

Eine Annäherung

Christina von Schweden, geb. 1626 in Stockholm, übernahm mit 18 Jahren die Regierung. Charlotte Ueckerts essayistische Annäherung an ihr rätselhaftes Leben und ihre Lieben macht es möglich, Fakten und Vermutungen zu verbinden, zu erzählen und zu interpretieren. Sie zeichnet das Bild einer Königin, die höchst umstrittene Entscheidungen traf, aber auch enorme Anstrengungen unternahm, den Dreißigjährigen Krieg zu beenden. Als berühmteste Konvertitin ihrer Zeit bekannte sie sich öffentlich vom Protestantismus zum Katholizismus. Völlig ungewöhnlich für ihre Zeit: Ihre Weigerung, sich jemals zu verheiraten.

Teilnahmegebühr 7,-
Mitglieder des Pegnesischen Blumenordens: frei

Hauptveranstalter: Pegnesischer Blumenorden e. V.

Referent/-in

Charlotte Ueckert

Veranstaltungsnummer

45393