Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Mittwoch 20.06.18 19:30 Uhr
FACHDISKUSSION IM RAHMEN DER HANDY-AKTION BAYERN

Rohstoffe

Menschenrechte, Märkte und Mobiltelefone

Der Rohstoffabbau in der Handybranche bewegt sich im Spannungsfeld von wirtschaftlichen Interessen, politischen Realitäten und Menschenrechtsverletzungen. Dr. Claude Kabemba stellt die Sachlage aus südafrikanischer Sicht dar und kommt mit Bundespolitik und Wirtschaft ins Gespräch: Wer trägt welche Verantwortung bei Menschenrechtsverletzungen in der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen? Welche Herausforderungen stehen an? Was kann und was muss sich ändern? Vortrag in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

Infoflyer als PDF-Download

Veranstalter: Akademie C.-Pirckheimer-Haus, Mission EineWelt

Referent/-in

Dr. Claude Kabemba, Direktor Southern Africa Resource Watch

Podiumsdiskutanten

Gabriela Heinrich MdB, SPD, Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Uwe Kekeritz MdB, Bündnis90/Die Grünen, Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Dr. Peter Ramsauer MdB, CSU, Vorsitzender des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (angefragt)

Manfred Eschenbacher, Telekom Deutschland GmbH, Endgerätemanagement & SCM

Moderation

Dr. Jürgen Bergmann, Leiter des Referats Entwicklung und Politik, Mission Eine Welt e. V.

Dr. Siegfried Grillmeyer, Akademiedirektor CPH

Veranstaltungsnummer

51258