Schriftgröße: AAA

Im Fokus

Im Fokus: Mensch, was machst Du?!

Mensch, was machst Du?! -
Handeln für eine zukunftsfähige Welt

 

Eine Wahrheit kann erst wirken,
wenn der Empfänger für sie reif ist (Christian Morgenstern)

 

Der amerikanische Präsidentschaftskandidat Al Gore hat 2006 mit seinem Buch „Eine unbequeme Wahrheit“ den Finger in die Wunde gelegt, wenn es um unseren Umgang mit Wahrheiten geht, die unser derzeitiges Lebensmodell in Frage stellen. Manche sind in der Tat unbequem. Ein zukunftsfähiges, ökologisch und sozial gerechtes Lebensmodell zu denken und zu leben ist herausfordernd. In der Theorie dürfte es wohl einen breiten gesellschaftlichen Konsens geben, dass ein „Weiter so!“ keine Option ist. Klimawandel, um sich greifende gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Finanzkrise, schwindende Ressourcen, die Liste alarmierender Symptome eines Systems, das vielerorts Mensch und Natur als Verlierer*in zurücklässt, ließe sich noch fortsetzen. Wenn es dann aber konkret wird, bleiben viele in einer Reihe offener Fragen und Bedenken stecken. Wie kann mein persönlicher Beitrag aussehen? Welche Rahmenbedingungen müssen politisch anders gestaltet werden? Und was heißt globale Gerechtigkeit konkret für mein Leben? Solche und andere Fragen müssen gestellt und diskutiert werden.

Mit unserem Fokusthema „Mensch, was machst Du!?“ möchten wir gemeinsam nach Antworten suchen. Noch gibt es nicht dieses eine Leitbild vom guten Leben, das uns Mut macht und trägt, wenn wir diesen Weg der Veränderung beschreiten. Wenn wir aber erst einmal offen eingestehen, dass wir in einem scheiternden System leben, dann ist das gemeinsame Erproben neuer Lebensmodelle alternativlos. Und Gott sei Dank gibt es ja schon eine Vielzahl guter Beispiele, wie das vorliegende Programm zeigt. Nachhaltige Lebensmodelle, Einsatz für ein solidarisches Europa, Seenotrettung, Zivilcourage und Engagement gegen Antisemitismus sind nur einige der Themen, über die wir mit Ihnen ins Gespräch kommen wollen. Wir freuen uns darauf!

Ihr Team der Akademie CPH