Theologie | Spiritualität | Philosophie

Donnerstag26.11.20 19:00 bis 21:00 Uhr
LESUNG UND GESPRÄCH

Hoffnung macht kreativ - Ein Leben für den Frieden

Begegnung mit der Friedensaktivistin Sumaya Farhat-Naser

Geboren im Jahr der israelischen Staatsgründung (1948) und geprägt von der besonderen Geschichte des palästinensischen Volkes, wuchs Sumaya Farhat-Naser im Westjordanland auf. In Friedensinitiativen und Frauengruppen, in Jugend-Seminaren und an Schulen setzt sich die studierte Biologin und Pädagogin seit Jahrzehnten für Dialog und Gewaltverzicht bei der Lösung des Nahostkonflikts ein.

Die u.a. mit dem Augsburger Friedenspreis ausgezeichnete palästinensische Christin liest aus ihrer Biographie „Ein Leben für den Frieden“ und berichtet von der aktuellen Situation in Palästina. Sie lässt so teilhaben an ihrem Erleben und an ihrer Hoffnung inmitten von Konflikten und Gewalt.

Eintritt frei
BITTE BEACHTEN:
Anmeldung per e-Mail: akademie(at)cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911  23 46-145 erforderlich

Kooperationspartner: Fenster zur Welt, Katholische Stadtkirche Nürnberg
Ansprechpartner im CPH: Claudio Ettl

Referent/-in

Dr. h.c. Sumaya Farhat-Naser, palästinensische Friedensvermittlerin, Birzeit, Westjordanland

Veranstaltungsnummer

2134