Inklusion: einfach gemeinsam

"Der Wert eines Dialogs hängt vor allem von der Vielfalt der konkurrierenden Meinungen ab."
Karl Popper (1902-1994)


Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses,
sehr geehrte Damen und Herren,

die zurückliegenden Monate haben uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig der Dialog für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist. Und zum Dialog gehören zweifelsohne ganz grundlegend auch die persönlichen Begegnungen, die wir im CPH als Ort der Bildung und des Austauschs in der letzten Zeit schmerzlich vermisst haben.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir in diesem Halbjahr mit unserem Fokusthema „Inklusion – einfach gemeinsam“ darüber nachdenken, wie Inklusion gelingen kann. Dabei verstehen wir Inklusion im weitesten Sinn: als eine Einbeziehung aller Menschen in eine Gesellschaft, die niemanden zurücklässt. Hier geht es eben nicht nur darum, eine barrierefreie Welt zu schaffen, sondern - im Sinne von Karl Popper - die Vielfalt konkurrierender Meinungen und damit Lebensdeutungen zusammenzubringen.

Neben den vielfältigen Veranstaltungen zu unserem Fokusthema „Inklusion – einfach gemeinsam“ rücken wir in gewohnter Weise auch andere, ebenso brisante und spannende Themen in den Vordergrund und hoffen, dass wir ab kommendem Herbst - und damit nach einer intensiven Renovierungsmaßnahme - unser Haus an der Königstraße 64 wieder mit „Bildung und Begegnung“ erfüllen können.

So freuen wir uns auf ein Wiedersehen in bester Gesundheit!

Dies wünscht im Namen des gesamten Teams der Akademie und des Tagungshotels

Ihr

Dr. Siegfried Grillmeyer
Akademiedirektor und Geschäftsführer