Schriftgröße: AAA

Leitbild des Caritas-Pirckheimer-Hauses Nürnberg

Das 1960 gegründete Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) ist heute in gemeinsamer Trägerschaft der Erzdiözese Bamberg und der Deutschen Provinz des Jesuitenordens ein modern ausgerichtetes katholisches Bildungs- und Tagungshaus in zentraler Lage inmitten der Nürnberger Altstadt.

Unser Auftrag

Wir verstehen uns als Ort der Bildung, der Begegnung und des Austausches. Wir wollen Impulse setzen und Raum geben für grundlegende wie aktuelle Fragen zu Gesellschaft, Religion, Politik, Ethik und Kultur.

Als "Akademie für Alle" sind uns Menschenwürde, ein positives Verständnis von Pluralität und größtmögliche Inklusion und Teilhabe von Menschen ein besonderes Anliegen.

Durch unsere Arbeit befähigen wir Menschen zur Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen, religiösen und spirituellen Leben und zu einem verantwortungsvollen, wertschätzenden und nachhaltigen Lebensstil.

Diesen Auftrag verwirklichen wir gleichermaßen durch die Bildungsarbeit in den unterschiedlichen Bildungsressorts der Jugend- und Erwachsenen-Akademie wie durch die Serviceangebote des Tagungshauses und Hotels.

Unsere Ziele

In unserer Arbeit und unserem Selbstverständnis orientieren wir uns an den Werten eines biblisch fundierten christlichen Menschenbildes ebenso wie an der katholischen Soziallehre, der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und den Nachhaltigen Entwicklungszielen.

Wir sind offen für die Vielfalt unserer Gesellschaft und gestalten unsere Bildungsarbeit wie unsere Serviceangebote so barrierefrei als möglich. Zugleich verstehen wir uns als Ort des intellektuellen Diskurses über gesellschaftspolitische, theologisch-religiöse und kulturelle Fragestellungen.

Unser Umgang miteinander und die Arbeit mit Teilnehmenden unserer Bildungsveranstaltungen und mit Gästen unseres Hauses ist geprägt von einer Kultur des Willkommens und der Wertschätzung jeder und jedes Einzelnen.

Unsere Überzeugungen

In unserer Arbeit in Akademie und Tagungshaus stehen wir für eine Kultur der Achtsamkeit und des respektvollen Miteinanders. Wir helfen, Vorurteile abzubauen und neue Begegnungs- und Erfahrungswelten für Menschen zu ermöglichen.

Gegenüber unseren Gästen sind wir getragen von einer Haltung der wertschätzenden Gastfreundschaft und des persönlichen Kontakts.

Wir sind überzeugt von den Vorteilen eines solidarischen und konstruktiven Miteinanders in der lokalen, regionalen und bundesweiten Bildungslandschaft. Wir verstehen uns deshalb als Teil eines Netzwerkes von Einrichtungen und Personen, die sich auf christlicher Grundlage für Werte und Menschenrechte einsetzen.

Unsere Aufgaben gestalten wir durch einen sorgsamen und die Schöpfung bewahrenden Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen. Dabei legen wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit, z.B. durch regionale, öko-faire und soziale Beschaffung, durch ressourcenschonende Technik und einen sukzessiven Ausbau alternativer Energieversorgung.

Im Zentrum unserer Arbeit steht der Mensch und die Frage nach einem menschenwürdigen Leben. Deshalb mischen wir uns ein, empören uns und beziehen Position, wenn Menschen strukturell, politisch oder auf andere Art und Weise herabgewürdigt, benachteiligt oder ausgegrenzt werden.

Dieses Leitbild ist Grundlage und Orientierung für unsere Arbeit. Wir verstehen uns als lernende Gemeinschaft; deshalb verpflichten wir uns, in regelmäßigen Abständen, mindestens einmal im Jahr, unser Handeln anhand dieser Grundsätze und Werte zu reflektieren und zu überprüfen.

Nürnberg, 24. Juli 2018

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritas-Pirckheimer-Hauses

Unser Leitbild auch als PDF zum herunterladen (ca. 105 kb)