Schriftgröße: AAA

Pressemitteilungen


Inklusive Bildung: Nationalsozialismus, für alle verständlich erklärt

18.05.2022

Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus veröffentlicht Handbuch über Nationalsozialismus in leicht verständlicher Sprache

Das neue Handbuch „Der Nationalsozialismus“ ist eine Praxisanleitung zur Vermittlung eines historischen Themas, das unser Leben bis heute beeinflusst. Es richtet sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche in Institutionen der Behindertenhilfe, der politischen Bildung und der Menschenrechtsbildung. Es soll helfen, Menschen mit Lernschwierigkeiten dieses Kapitel der deutschen Geschichte zu vermitteln. Dies geschieht mit einem Workshop-Konzept, mit Textbausteinen in leicht verständlicher Sprache und mit leicht erfassbaren barrierefreien Metacom-Grafiken. Das Handbuch ist in der edition cph des Echter-Verlags erschienen und ab sofort erhältlich. Mit dieser neuen Veröffentlichung zur inklusiv ausgerichteten historisch-politischen Bildung geht die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer Akademie für alle. 

Pressemitteilung_CPH inklusiv - der Nationalsozialismus (PDF)
Bild 1: Die Menschen hinter der Publikation (Hochformat): Dr. Astrid Betz, Sabrina Weyh, Dr. Doris Katheder, Petra Schachner, Dr. Siegfried Grillmeyer (Foto © CPH)
Bild 2: Die Menschen hinter der Publikation (Querformat): Dr. Astrid Betz, Sabrina Weyh, Dr. Doris Katheder, Petra Schachner, Dr. Siegfried Grillmeyer (Foto © CPH)
Bild 3: Cover des Handbuchs "Der Nationalsozialismus" (Foto © CPH)


Braucht das Christentum Priester?

17.05.2022

Veranstaltung im Caritas-Pirckheimer-Haus hinterfragt Rolle von Priestern als Amtsträger in der Kirche

Die Kirchen stecken in der Krise. Kirchenaustritte, Missbrauchsskandale, Umgang mit Macht sind nur einige der derzeitigen Baustellen; in der katholischen Kirche kommt die Benachteiligung von Frauen noch dazu. Als eine der zentralen Ursachen für diese Krise wird immer wieder die priesterzentrierte Struktur der Kirche genannt: Letztlich liege alle Entscheidungsgewalt immer noch und immer wieder bei (männlichen) Priestern und Bischöfen. Vor diesem Hintergrund klingt die Frage, die der emeritierte Bonner Neutestamentler Martin Ebner am Dienstag, 24. Mai 2022 um 19 Uhr im Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus stellt, durchaus provokant: „Braucht das Christentum Priester?“
Mit Blick auf das Neue Testament und die Geschichte der frühen Kirche kommt der renommierte Theologe dabei zu überraschenden Einsichten, die auch für heute von Bedeutung sind - und für Aufsehen und Diskussionsbedarf sorgen.

Pressemitteilung_Braucht das Christentum Priester - Martin Ebner (pdf)
Bild: Martin Ebner (Foto © privat)


Friedenspreisträgerin Sumaya Farhat-Naser zu Gast im CPH

21.04.2022

Ein Leben für den Frieden: Lesung und Begegnung im CPH, 5. Mai, 19 Uhr

Was bewegt Menschen, sich auch nach Jahrzehnten erlebter Gewalt und Ungerechtigkeit weiterhin für den Frieden einzusetzen? Woraus schöpfen sie ihre Kraft, um Hoffnungslosigkeit und Resignation zu überwinden? Die renommierte, mit dem Augsburger Friedenspreis ausgezeichnete palästinensische Christin Sumaya Farhat-Naser lässt teilhaben an ihrem Erleben und ihrer Hoffnung inmitten von Krieg und Gewalt. Am 5. Mai um 19 Uhr liest sie im Caritas-Pirckheimer-Haus aus ihrem Buch „Ein Leben für den Frieden – Lesebuch aus Palästina“. Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Reihe "Tacheles – Jüdisches Leben heute".

Pressemitteilung_Ein Leben für den Frieden - Sumaya Farhat-Naser (pdf)
Bild: Sumaya Farhat-Naser (Foto © Klaus Petrus)


Verleihung Pirckheimer-Preis und Dankeszeichen der Akademie CPH

26.03.2022

Impressionen vom Pirckheimer-Tag 2022

Dieses Mal fand der Pirckheimer-Tag am 26. März unter dem Motto „Menschenrechte – dranbleiben!“ statt. Mit dem Pirckheimer-Preis wurden Akteur_innen zweier sehr aktiver Institutionen auf dem Gebiet der Menschenrechte geehrt: Das Nürnberger Menschenrechtszentrum (NMRZ) und der Jesuit Refugee Service (JRS) Deutschland. Das Dankeszeichen der Akademie CPH erhielt Michael Kleiner, Leiter des Referats Weltkirche im Erzbistum Bamberg.

Pressemitteilung_CPH Pirckheimer-Tag Preisträger (pdf)
Pressemitteilung Fotos CPH Pirckheimer-Tag Preisträger (pdf)

Nachfolgend einige aktuelle Eindrücke vom Pirckheimer-Tag am 26.03.2022:

Bild 1: Alle Preisträger vereint. Von links: Michael Kleiner, Referat Weltkirche, vier Mitglieder des NMRZ –Otto Böhm, Michael Krennerich, Helga Riedl, Felix Krauß – und Kerollous Shenouda, JRS (Foto © CPH)
Bild 2: v.l:. Jesuiten-Provinzial Pater Bernhard Bürgler SJ, Michael Kleiner, Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Otto Böhm, Michael Krennerich, Helga Riedl, Felix Krauß – alle NMRZ, Kerollous Shenouda, JRS und Dr. Siegfried Grillmeyer, Direktor der Akademie CPH (Foto © CPH)
Bild 3: Pirckheimer-Preis für das NMRZ: Dr. Michael Krennerich und Helga Riedl vom NMRZ mit Erzbischof Dr. Schick (Foto © CPH)
Bild 4: Kerollous Shenouda nahm den Pirckheimer-Preis für den Jesuit Refugee Service Deutschland entgegen. Dr. Siegfried Grillmeyer und Erzbischof Schick gratulierten. (Foto © CPH)
Bild 5: Akademiedirektor Dr. Siegfried Grillmeyer übergab den Dankespreis der Akademie an Michael Kleiner, Referat Weltkirche im Erzbistum Bamberg. Auch Erzbischof Ludwig Schick gratulierte.(Foto © CPH)
Bild 6: Volles Haus beim Pirckheimer-Tag im CPH. Das Publikum lauscht der ukrainischen Violinistin Tatiana Zaitseva und Pianist Andy Tirakitti (Foto © CPH)
Bild 7: Während des Gottesdienstes trug die aus der Ukraine geflüchtete Musikstudentin Natalia Hrabarska zwei ukrainische Volkslieder vor und begleitete sich dabei auf der Bandura.(Foto © CPH)


Zwei Pirckheimer-Preise zum Thema Menschenrechte

25.03.2022

CPH ehrt Nürnberger Menschenrechtszentrum und Jesuit Refugee Service Deutschland und verleiht Dankeszeichen an Michael Kleiner, Referat Weltkirche der Erzdiözese Bamberg

Jedes Jahr im März feiert das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) mit dem Pirckheimer-Tag den Geburtstag seiner Namenspatronin. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Verleihung des Pirckheimer-Preises als Anerkennung für besondere Projekte, Einzelleistungen und Engagements in der Region.

Nach dem coronabedingten Ausfall 2020 und einer digitalen Feier 2021 fand der Jahresempfang der Akademie CPH diesmal wieder vor Ort im Caritas-Pirckheimer-Haus in der Königstraße statt. Vor rund 160 angemeldetenStammgästen und Freund_innen des CPH sowie Vertreter_innen aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Kultur, darunter Innenminister Joachim Hermann und der 1. Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Karl Freller, stellte die Akademie das Fokusthema des gerade begonnenen Sommersemesters vor: „Menschenrechte – dranbleiben!“

Geehrt wurden Akteur_innen zweier sehr aktiver Institutionen auf dem Gebiet der Menschenrechte: Das Nürnberger Menschenrechtszentrum (NMRZ) und der Jesuit Refugee Service (JRS) Deutschland.

Das Dankeszeichen der Akademie CPH erhielt Michael Kleiner, Leiter des Referats Weltkirche im Erzbistum Bamberg.

Pressemitteilung_CPH Pirckheimer-Tag Preisträger (pdf)

Bild 1: Kerollous Shenouda, JRS Deutschland Foto © Martina Schneider
Bild 2: Kerollous Shenouda, JRS Deutschland Foto © Martina Schneider
Bild 3: Michael Kleiner, Referatsleiter Weltkirche Foto © privat
Bild 4: Cover des aktuellen Programmhefts der Akademie CPH Foto © CPH


Pirckheimer-Tag am Samstag, 26.03.2022

07.03.2022

Thema: Menschenrechte - dranbleiben!

Jedes Jahr im März feiert das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) den Geburtstag seiner Namenspatronin. Caritas Pirckheimer (1467-1532), eine hochgebildete Frau, folgte stets ihrem Gewissen, hatte keine Berührungsängste mit Andersdenkenden und machte ihr Gewissen zum Maßstab ihres Denkens und Handelns. Damit ist sie der Akademiearbeit des CPH Verpflichtung und Vorbild.

Programmablauf:

14 Uhr Vespergottesdienst in St. Klara mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick

15 Uhr Festakt im Caritas-Pirckheimer-Haus mit Verleihung des Pirckheimer-Preises

anschließend: Begegnung und Gesprächbeim Imbiss

Einladung Pirckheimertag mit Programmablauf (pdf)

Einladungskarte zum Pirckheimertag 2022 (pdf)


Reise ins Baltikum mit „CPH unterwegs“

14.03.2022

Infoabende im Caritas-Pirckheimer-Haus am 21.3. und 25.4., 19 Uhr

Im Jahr 2022 startet die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) einen neuen Schwerpunkt: Künftig bietet sie unter dem Titel „CPH unterwegs - Begegnungen, Entdeckungen, Reflexionen“ Bildungs- und Begegnungsreisen an. Den Anfang macht eine 9-tägige Reise ins Baltikum. Am 21. März und am 25. April informiert die Akademie CPH jeweils um 19 Uhr über das Reiseangebot.

Pressemitteilung: CPH unterwegs - Infoabende zur Baltikum-Reise (pdf)

Bild 1:Logo des neuen Reiseangebots (JPG) © CPH


Konzert- und Jubiläumslesung „1922 – 2022: 100 Jahre Duineser Elegien“

01.03.2022

Präsentation aller zehn Elegien in der CPH-Reihe Rilke mit Tiefgang

Aus Anlass des 100. „Geburtstags“ der Duineser Elegien steht im Caritas-Pirckheimer-Haus am Samstag, 12. März, um 18 Uhr eine musikalische Jubiläumslesung auf dem Programm. Der Literaturwissenschaftler und Initiator des Abends, Johannes Heiner,  präsentiert gemeinsam mit Schauspielerin Lea Schmocker und Serkan Erol alle zehn Elegien. Musikalisch begleitet werden sie dabei vom Posaunisten Ralf Bauer. Der Abend findet im Rahmen der bekannten CPH-Reihe „Rilke mit Tiefgang“ statt.
 

Pressemitteilung: Jubiläum Rilke Duineser Elegien (pdf)

Bild 1: Dr. Johannes Heiner © privat
Bild 2: Lea Schmocker © Jan Schmocker
Bild 3: Serkan Erol © Mercan Fröhlich


Menschenrechte im Fokus - das neue CPH-Programmheft ist da

16.02.2022

„Menschenrechte – dranbleiben“ ist das Motto von März bis Juli 2022

Auf in die nächste Runde „Veranstaltungsplanung trotz Corona“. Das Team der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus sagt „Aufgeben gilt nicht!“ und plant das Programm von März bis Juli 2022 zuversichtlich weiter. Das umfangreiche CPH-Programmheft liegt demnächst an vielen Stellen aus. Das Fokusthema des Frühjahr-und Sommerprogramms 2022 heißt „Menschenrechte – dranbleiben!“. Es greift unter anderem die auf dieses Jahr verschobene Verleihung des Menschenrechtspreises 2021 auf.

 

Pressemitteilung: CPH-Programm Sommer 2022 (pdf)

Bild 1: Titelblatt des neuen CPH-Programmhefts © CPH
Bild 2: Laura Wille © Laura Wille
Bild 3: Sumaya Farhat-Naser © Klaus Petrus
Bild 4: Dmitrij Kapitelman © Christian Werner
Bild 5: Gudrun Sailer © privat

 


Bibel in Leichter Sprache für Bibelturm in Wörlitz

16.12.2021

Bibelausgaben, die für alle verständlich sind, ergänzen jetzt die Ausstellung

Reisen bildet. Und knüpft Verbindungen. Zum Beispiel zwischen Nürnberg und Wörlitz in Sachsen-Anhalt. So haben seit kurzem einige Exemplare aus der Buchreihe „Bibel in Leichter Sprache“ ihr Zuhause im Bibelturm Wörlitz in Sachsen-Anhalt gefunden. Das inklusive Übersetzungsprojekt ist im Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) in Nürnberg beheimatet.

 

Pressemitteilung: CPH beschenkt Bibelturm Wörlitz (PDF)

Bild 1: Die Ausstellungsbegleiter Ulrich Schmidt und Christian Reimann stellen die Nürnberger Neuzugänge ins Regal des Bibelturms © Bibelturm Wörlitz
Bild 2: St. Petri-Kirche in Wörlitz, mit Bibelturm © Kaiser/CPH
Bild 3: Bibel in Leichter Sprache © CPH
Bild 4: Bibel in Leichter Sprache - kompakt © CPH
Bild 5: Angela Merkel überreichte dem Papst bei ihrem Abschiedsbesuch die Bibel in Leichter Sprache © Vatican Media
Bild 6: Der Wörlitzer Bibelturm wirft seinen langen Schatten auf die idyllische Parklandschaft © Kaiser/CPH

 


Das Caritas-Pirckheimer-Haus zeigt Flagge

08.12.2021

Zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ werden bundesweit 1700 Flaggen für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus gehisst

im Rahmen des Festjahres #2021JLID zeigt auch das Caritas-Pirckheimer-Haus Flagge für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus. Seit kurzem hängt eine Aktionsfahne mit der Aufschrift „Auf das Leben“ an der Hauswand zum Innenhof.
Für den Aktionstag am 11. Dezember haben sich außerdem Mitarbeitende des CPH mit einer Flagge abbilden lassen, um ihre Solidarität auch auf Facebook und Instagram zu bekunden. Den Mitarbeitenden und Geschäftsführenden des Caritas-Pirckheimer-Hauses ist dieses Statement sehr wichtig.

 

Pressemitteilung: CPH bekennt Flagge # 2021 JLID (PDF)

Bild 1: Mitarbeitende des CPH zeigen zum Aktionstag #2021JLID Flagge © CPH
Bild 2: Dr. Siegfried Grillmeyer, Akademiedirektor und Geschäftsführer des CPH zeigt zum Aktionstag #2021JLID Flagge © CPH
Bild 3: Claudio Ettl, stv. Akademiedirektor des CPH zeigt zum Aktionstag #2021JLID Flagge © CPH

 


Nikolaus-Überraschung für Team der Intensivstation 10 II am Klinikum Nürnberg

06.12.2021

Caritas-Pirckheimer-Haus überbringt Pirckheimer-Preisträger 2021 selbstgebackene Lebkuchen und Hauswein

Als Zeichen der Solidarität und stellvertretend für alle Ärzte, Pflegekräfte und sonstigen Mitarbeitenden in den Nürnberger Kliniken beschenkte das Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus am Nikolaustag die Mitarbeitenden der Intensivstation 10 II des Nürnberger Klinikums mit einer adventlichen Überraschung. Für Oberarzt Dr. Arnim Geise ist das „ein Zeichen der Menschlichkeit in einer verrückten Welt“.

 

Pressemitteilung: Kleine Freude für das Team des Klinkums Nürnberg (PDF)

Bild 1: Fröhliche Gesichter hinter den Masken © CPH
Bild 2: 170 Päckchen für das Team der Intensivstation II des Klinikums Fürth © CPH
Bild 3: Geschenkübergabe an Dr. Armin Geise, Oberarzt der Intensivstation II © CPH
Bild 4: Die Lebkuchen für das Team der Intensivstation II wurden in der Küche des CPH gebacken © CPH

 


Kirche als Täter - Prof. Dr. Hans Zollner SJ spricht am 01.12.21 im CPH

30.11.2021

Gedanken zum Thema Missbrauch, Aufarbeitung und Prävention

Prof. Dr.  Hans Zollner SJ gilt als führender kirchlicher Fachmann auf dem Gebiet der Prävention des sexuellen Missbrauchs in der römisch-katholischen Kirche. Als Theologe und Psychotherapeut steht P. Hans Zollner SJ seit vielen Jahren an erster Stelle in der Beratung des Vatikans, vieler Bischofskonferenzen sowie einzelner Diözesen und Orden zur Frage des Missbrauchs und der Prävention.  

Am 1. Dezember um 19:30 Uhr spricht der Professor und Jesuit im Caritas-Pirckheimer-Haus über das Thema Missbrauch, Aufarbeitung und Prävention. Die Veranstaltung findet als Präsenztermin im CPH (mit beschränkter Teilnehmendenzahl) statt. Anmeldung erforderlich unter akademie(at)cph-nuernberg.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe zum Ignatianischen Jahr statt, Hauptveranstalter sind die Jesuiten in Zentraleuropa.

Pressemitteilung: Kirche als Täter - Prof. Dr. Hans Zollner SJ am 01.12.2021 im CPH (PDF)


Incels, Gender und Rassismus

24.11.2021

CPH greift vieldiskutierte Themen auf

Die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) beleuchtet in den kommenden Tagen mit drei Online-Veranstaltungen einige gesellschaftliche Phänomene, die in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit (wieder?) verstärkt zum Vorschein kommen. Es geht um Rassismus sowie um Hass und Gewalt gegen Frauen. Hinter Begriffen wie „Incels“ und Tendenzen wie „Anti-Gender“ verbergen sich Strukturen, die mittels Social Media und Onlineforen, und nicht zuletzt auch durch Gewalttaten in den letzten Jahren stärker in Erscheinung getreten sind. Referentinnen sind Dr. Emilia Roig, Veronika Kracher und Ruth Hess.

 

Pressemitteilung:Incels, Gender und Rassismus - aktuelle Themen im CPH (PDF)

Bild 1: Veronika Kracher, Autorin und Journalistin © ventil verlag
Bild 2: Dr. Emilia Roig, Politologin, Sachbuchautorin, Aktivistin © Mohames Badarene - CC BY-SA 4.0
Bild 3: Ruth Hess, Theol. Studienleitung, Studienzentrum der EKD für Genderfragen © privat


Neue Kunst im Caritas-Pirckheimer-Haus

16.11.2021

Kirill Wedernikow gestaltet Gemäldeinstallation für den Innenhof des CPH

Seit einigen Wochen macht der Künstler Kirill Wedernikow aus Erlangens russischer Partnerstadt im Caritas-Pirckheimer-Haus Station. Während sein Bilderzyklus „Schöpfung“ im Foyer des CPH ausgestellt wurde, arbeitete der „Artist in Residence“ bereits an seinem nächsten Werk: einer großformatigen Gemäldeinstallation, die bald im Hof des CPH stehen soll. Aufgestellt wird sie vermutlich Mitte KW 47.

 

Pressemitteilung: Neue Kunst im Caritas-Pirckheimer-Haus (PDF)

Bild 1: Detail der entstehenden Gemäldeinstallation für das CPH © Kaiser/CPH (JPG)
Bild 2: Ein Blick auf das "Work in Progress" © Kaiser/CPH (JPG)
Bild 3: Kirill Wedernikow bei der Arbeit © Kaiser/CPH (JPG)


„Unser Nürnberg soll inklusiver werden“ - CPH zum Besuch beim OB

02.11.2021

Inklusive Delegation des Caritas-Pirckheimer-Haus stellte Projekte vor

Das Kerngeschäft der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) sind Veranstaltungen und Fortbildungen zu Fragen rund um Gesellschaft, Religion, Geschichte, Politik, Ethik und Kultur. Dabei legt die Bildungsarbeit des CPH mit gleich drei Projekten einen besonderen Fokus auf den Bereich Inklusion und Teilhabe. Letzte Woche sprach eine inklusive Delegation des CPH mit Oberbürgermeister König über Inklusion und stellte ihre Projekte vor. Der OB hörte interessiert zu und machte auch einen konkreten Vorschlag.

 

Pressemitteilung: CPH-Team Inklusion beim OB (PDF)

Bild 1: CPH-Team Inklusion beim OB © CPH (JPG)
Bild 2: OB testet Braille-Schrift © CPH (JPG)
Bild 3: OB mit CPH-Buch © CPH (JPG)


Angela Merkel überreicht Papst die Bibel in Leichter Sprache

18.10.2021

Ein Zeichen dafür, wie die Bibel heute für alle Menschen verständlich gemacht wird

Zu den Gastgeschenken, die Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Abschiedsbesuch in Rom in der vergangenen Woche Papst Franziskus überreichte, gehörten auch die drei Bände von „Bibel in Leichter Sprache“, die im Verlag Katholisches Bibelwerk GmbH erschienen sind. Das gleichnamige Projekt wurde von Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Katholischem Bibelwerk e.V. und den Franziskanerinnen von Thuine entwickelt.

 

Pressemitteilung: Merkel überreicht Papst die Bibel in Leichter Spraches (PDF)

Foto: Angela Merkel und der Papst mit der Bibel in Leichter Sprache / Bild: Vatican Media (JPG)


Neues CPH-Programm stellt Inklusion in den Fokus

21.09.2021

Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen in modernisierten Räumen

Die Sommerpause ist vorbei und das Caritas-Pirckheimer-Haus nimmt mit Akademie und Tagungshotel weitgehend den normalen Betrieb auf. Ab Oktober findet die Mehrzahl der Veranstaltungen wieder vor Ort in der Königstraße 64 statt - in komplett sanierten Räumlichkeiten, ausgestattet mit modernster Tagungstechnik. Unter dem Fokusthema „Inklusion – einfach gemeinsam“ beleuchtet das Programm für Herbst und Winter einen vielbenutzten Begriff ganzheitlich und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Für alle Veranstaltungen im CPH ist eine Anmeldung erforderlich.
Das tagesaktuelle Programm sowie eventuelle Änderungen sind unter www.cph-nuernberg.de/veranstaltungen/veranstaltungsuebersicht abrufbar. Dort gibt es auch das Programmheft als PDF-Download.

Pressemitteilung: Neues CPH-Programm stellt Inklusion in den Fokus (PDF)

Foto: Covermotiv des neuen CPH-Programms / Bild: CPH (JPG)


„Wie geht wählen?“ - Neues CPH-Buch passt zur Bundestagswahl

15. Juli 2021

Band 2 der Reihe „Wie geht Demokratie?“ vermittelt Thema Wahl inklusiv

Die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) engagiert sich schon seit vielen Jahren auf dem Gebiet der inklusiven politischen Bildung. Das gesammelte Know-how aus diesem Engagement bringt das CPH in das vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderte Modellprojekt „Wie geht Demokratie?“ ein. Mit der fünfbändigen Buchreihe „Wie geht Demokratie?“ soll Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Grundverständnis von Demokratie vermittelt werden. Ende Juli, rechtzeitig vor der Bundestagswahl, erscheint nun Band 2 mit dem Titel „Wie geht wählen?“.

 

Pressemitteilung: „Wie geht wählen?“ - Neues CPH-Buch passt zur Bundestagswahl (PDF)

Bild 1: Vorder- und Rückseite der CPH-Veröffentlichung „Wie geht wählen?“ / Bild: tollwerk (JPG)

Bild 2: Titel der neuen CPH-Veröffentlichung „Wie geht wählen?“ / Bild: tollwerk (JPG)

Bild 3: Blick ins Buch „Wie geht wählen?“ / Bild: tollwerk (PDF)


Endlich wieder Leben im Haus!

08. Juni 2021

Caritas-Pirckheimer-Haus bietet wieder Präsenzveranstaltungen an
Diesen Moment haben Mitarbeitende und Publikum des Caritas-Pirckheimer-Hauses herbeigesehnt: Endlich sind die Inzidenzzahlen soweit gesunken, dass wieder Präsenzveranstaltungen stattfinden dürfen. Schon ab dieser Woche geht es wieder los – natürlich unter Beachtung aller Hygieneregeln.

 

Pressemitteilung: Endlich wieder Leben im Haus! (PDF)

Bild 1: Noch ist es ruhig, doch bald kommt wieder Leben in Flure, Treppenhaus und Räumlichkeiten des CPH // © CPH (JPG)

Bild 2: Die Hygienevorgaben müssen bei Präsenzveranstaltungen nach wie vor beachtet werden // © CPH (JPG)


Druckfrisch: CPH-Veröffentlichung „Demokratie und ich“

12. April 2021

Bildungskonzept „Wie geht Demokratie?“ für mehr politische Teilhabe
Die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) engagiert sich seit vielen Jahren auf dem Gebiet der inklusiven politischen Bildung. Diese Erfahrung floss nun in die neueste Veröffentlichung des Hauses ein: „Demokratie und ich“. Das Handbuch entstand im Rahmen des vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderten Modellprojektes „Wie geht Demokratie?“. Ziel ist, Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Grundverständnis von Demokratie zu vermitteln. Dies ist besonders relevant vor dem Hintergrund, dass in diesem Jahr erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Menschen in Vollbetreuung wählen und damit an der Bundestagswahl teilnehmen dürfen.

 

Pressemitteilung: Druckfrisch: CPH-Veröffentlichung „Demokratie und ich“ (PDF)

Foto: Das neue Buch „Demokratie und ich“ des CPH ist barrierefrei gestaltet // © Deborah Kühn (JPG, Hochformat)

Foto: Das neue Buch „Demokratie und ich“ für inklusive politische Bildung // © Deborah Kühn (JPG, Querformat)


Zwei Pirckheimer-Preise zum Thema „Solidarität – Jetzt!“ verliehen

18. März 2021

Jedes Jahr im März feiert das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) im festlichen Rahmen den Geburtstag seiner Namenspatronin. Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Verleihung des Pirckheimer-Preises. Dieses Jahr konnte der Pirckheimer-Tag am 20. März nur digital stattfinden. Doch Preise wurden trotzdem verliehen. Passend zum aktuellen Fokusthema des CPH - „Solidarität – Jetzt!“ - wurden zwei Teams geehrt, die ganz praktisch Solidarität beweisen: Frankenkonvoi e.V. aus Fürth und das Team der Intensivstation 10 II am Klinikum Nürnberg

 

Pressemitteilung: Zwei Pirckheimer-Preise zum Thema „Solidarität – Jetzt!“ verliehen (PDF)

Foto v.l.n.r.: Dr. Siegfried Grillmeyer (CPH), Maher Mousa und Tom Geisbuesch (Frankenkonvoi e.V.), Oberarzt Dr. Arnim Geise (Intensivstation 10 II) (JPG, Foto: CPH)

Foto v.l.n.r.: Maher Mousa und Tom Geisbuesch (Frankenkonvoi e.V.), Oberarzt Dr. Arnim Geise (Intensivstation 10 II) (JPG, Foto: CPH)


60 Jahre CPH - Pirckheimer-Tag fand dieses Jahr digital statt

15. März 2021

Jedes Jahr im März feiert das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) den Geburtstag seiner Namenspatronin. Der Pirckheimer-Tag – traditionell ein fröhliches Beisammensein von Partnern, Freunden und Trägern des CPH und seiner Mitarbeitenden – konnte dieses Jahr nur digital stattfinden. Am 20. März 2021 ab 14 Uhr wurde die virtuelle Festveranstaltung auf YouTube über den Link www.cph-nuernberg.de/pt2021 freigeschaltet.

 

Pressemitteilung: 60 Jahre CPH - Pirckheimer-Tag findet dieses Jahr digital statt (PDF)

Foto: Historische Fotografie des Treppenhauses CPH (JPG, Foto: CPH)

Foto: Historische Fotografie der Veranstaltungstafel (JPG, Foto: CPH)

Illustration: Caritas Pirckheimer im Home Office (JPG, Illustration: CPH)


CPH sucht Pioniere für Inklusionsprojekt „Kultouren für alle“

04. März 2021

Ausbildung von Kultour-Tandems für Stadtführungen geplant
Menschen mit und ohne Behinderungen leiten gemeinsam Führungen in Nürnberg und Umgebung. Das ist das Ziel des Pionierprojekts „Kultouren für alle“ der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH). Die inklusiven Kultour-Tandems sollen mit ihrem Führungsangebot bald zum Stadtbild gehören.

 

Pressemitteilung: CPH sucht Pioniere für Inklusionsprojekt „Kultouren für alle“ (PDF)

Logo „Kultouren für alle“ (JPG, 300 dpi)


Solidarität – Jetzt! CPH-Programm trotzt schwierigen Zeiten

01. März 2021

Viele Highlights im Programm März bis August – neue Reihe „Tacheles“
Wie plant man Veranstaltungen in Zeiten von Corona? Wenn die Frage jedes Mal aufs Neue lautet: Real, digital oder gar nicht? Die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus lässt sich nicht entmutigen und plant mit ihren Kooperationspartnern optimistisch weiter. Das neue Programm März bis August 2021 ist sogar noch üppiger als das letzte.  Das Fokusthema des Programms „Solidarität – Jetzt!“ fordert auf, gerade jetzt zusammenzuhalten und zusammenzuhelfen. Das Stichwort Solidarität passt auch zur neuen Reihe „Tacheles“, die das Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ begleitet. Start der Reihe ist am 18. März. 

 

Pressemitteilung: Solidarität – Jetzt! CPH-Programm trotzt schwierigen Zeiten (PDF)

Bild: Cover CPH-Programmheft März - Juli 2021 (PNG, 300 dpi - Gestaltung Wildner + Designer)


Leave no one behind?! CPH-Veranstaltung zur Situation auf Lesbos

09. Dezember 2020

Franziska Grillmeier am 21.12.2020., 19 Uhr, live aus Lesbos zur aktuellen Lage
Die freie Journalistin Franziska Grillmeier lebt seit 2018 auf Lesbos und informiert regelmäßig über die Zustände in Moria und dem neuen Lager Kara Tepe. Am 21.12.2020 berichtete sie in einer Veranstaltung der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) live über die aktuelle Lage in den Camps für Geflüchtete auf Lesbos. Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und kann auf dem YouTube-Kanal des Caritas-Pirckheimer-Hauses angesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=gmuE9_kaErU

 

Pressemitteilung: Leave no one behind?! CPH-Veranstaltung zur Situation auf Lesbos (PDF)

Foto_Impressionen aus Kara Tepe auf Lesbos_(JPG, Foto_Franziska Grillmeier)

Foto_Impressionen aus KaraTepe auf Lesbos_Provisorium_(JPG, Foto_Franziska Grillmeier)

Foto_Impressionen aus Kara Tepe auf Lesbos_Zelt hinter Stacheldraht_(JPG, Foto_Franziska Grillmeier)

Foto_Impressionen aus Kara Tepe auf Lesbos_Sicherungskasten_(JPG, Foto_Franziska Grillmeier)

Foto_Franziska_Grillmeier_(JPG, Foto_Niv_ Hachlili)

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Selbstverständlich können Sie selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Notwendig
Statistik
Komfort
Auswahl bestätigen Alle auswählen

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Details anzeigenDetails ausblenden

Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Zur Verbesserung unseres Angebots und unserer Webseite, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und das Seitennutzungsverhalten ermitteln und so unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Diese Cookies nutzen wir, um Ihnen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten. Gemeint sind Straßenkarten für die schnelle und einfache Lokalisation unserer Standorte.