Schriftgröße: AAA

Kunst | Kultur | Begegnung

Mittwoch12.02.20 20:00 Uhr
VORTRAG

Johannes Keplers poetische Erzählung einer Traumreise zum Mond

Ein Lehrstück des 17. Jahrhunderts greift bis in unsere Zeit

Im Jahr 1609 schrieb  Johannes Kepler, kaiserlicher Hofmathematiker und Astronom am Hof Kaiser Rudolfs II. in Prag, in wenigen Tagen eine poetische Erzählung über den Traum einer Reise zum Mond. Sehr realistisch beschreibt er dort die Verhältnisse der Mondbewohner und wie sie den Blick auf unsere Erde richten. Prof. Uli Rothfuss beleuchtet in seinem illustrierten Vortrag Keplers Wirken, mit dem Augenmerk auf diese Merkwürdigkeit der dichterischen Aktivität des Mathematikers und Astronomen.

Eintritt: 7,-
Mitglieder des Pegnesischen Blumenordens: Eintritt frei
Hauptveranstalter: Pegnesischer Blumenorden e. V.

Referent/-in

Prof. Uli Rothfuss

Veranstaltungsnummer

56283