Schriftgröße: AAA

Kunst | Kultur | Begegnung

Mittwoch25.09.19 20:00 Uhr
THEATER

Hans Sachs — zeitlos aktuell

Eine Sonderveranstaltung zum 525. Geburtsjahr des Meistersingers und Dramatikers

An diesem Abend werden drei satirische Fastnachtsspiele, die der vom Stadtrat seinerzeit mit Misstrauen beobachtete Schuster verfasst hat, werden mit erläuternden Kommentaren des Spielleiters Roland Meißner dargeboten. Der Pegnesische Blumenorden, dem Herr Meißner angehört, möchte damit zu seinem eigenen 375jährigen Jubiläum eine Wiedergutmachung dafür leisten, dass dessen Gründer und manche Mitglieder einst von Sachs nicht viel hielten. Bevor wir uns aber - laut Goethes Verwünschung - „in Froschpfuhl verbannen“ lassen, da wir unsern Meister „je verkannt“ haben, laden wir lieber zu dieser außerordentlichen Veranstaltung ein. Gespielt werden die Stücke "Der blinde Mesner mit dem Pfarrer und seinem Weib", "Die Kupplerin mit dem Domherrn" und "Der tote Mann".

Eintritt: 7,-
Mitglieder des Pegnesischen Blumenordens: Eintritt frei
Hauptveranstalter: Pegnesischer Blumenorden e. V.

Mitwirkende

Hans-Sachs-Spielgruppe der Stadt Nürnberg, Leitung: Roland Meißner

Veranstaltungsnummer

51521