Schriftgröße: AAA

Kunst | Kultur | Begegnung

Mittwoch26.02.20 16:00 bis 19:00 Uhr
BEGEGNUNG UND GESPRÄCH

Aschermittwoch der Künstler

Justizpalast - die Sehnsucht nach Gerechtigkeit

Der "Aschermittwoch der Künstler" wurde als Begegnungsmöglichkeit von Kirche und Kunst nach dem 2. Weltkrieg durch den Schriftsteller Paul Claudel in Paris begründet. Die Erzdiözese Bamberg führt diese Tradition fort und lädt Architekten, Künstler, Publizisten sowie alle Kunstinteressierten zu einer Andacht mit Auflegung des Aschenkreuzes und einer anschließenden Impulsveranstaltung mit Fastenessen und Begegnung ein.


Programmablauf:

16 Uhr in St. Klara:
Gottesdienst mit Aschenkreuzauflegung
mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick

17 Uhr im Großen Saal des CPH: 
Die Sehnsucht nach Gerechtigkeit

  • Einführung: Prof. Dr. Erich Garhammer
  • Lesung "Justizpalast": Petra Morsbach
  • Petra Morsbach im Gespräch
    mit Erzbischof Ludwig Schick und Erich Garhammer


18.30 Uhr Empfang und Begegnung


Veranstaltungsflyer als PDF-Download hier

Eintritt frei, Spende erbeten
Anmeldung (bis 19.02.2020) erbeten
per E-Mail: akademie(at)cph-nuernberg.de oder Tel. 0911 23 46-123
Koordination und Leitung:
Domkapitular Dr. Norbert Jung (Leiter der Hauptabteilung Kunst und Kultur, Erzdiözese Bamberg),
Dr. Siegfried Grillmeyer (Direktor der Akademie CPH), Pfarrer Hans-Peter Weigel (Künstlerseelsorge), Claudio Ettl (stv. Direktor der Akademie CPH)
Veranstalter: Erzbistum Bamberg
Kooperationspartner: Akademie CPH Nürnberg

Mitwirkende

Petra Mosbach, Schriftstellerin

Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Bamberg

Prof. Dr. Erich Garhammer, Regensburg (Einführung und Moderation)

Leitung

Dr. Siegfried Grillmeyer, Akademie CPH

Dr. Norbert Jung, Leiter der Hauptabteilung Kunst und Kultur, Erzdiözese Bamberg

Veranstaltungsnummer

196