Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Mittwoch01.04.20 09:00 Uhr
THEATER

Das entwaffnende Pferd

Über die List der Abrüstung der Welt

Die alte Geschichte des trojanischen Pferdes steht für Krieg – die neue Geschichte des entwaffnenden Pferdes hingegen sucht nach Frieden. Es ist eine Inszenierung, die beide Geschichten humorvoll und hintergründig verbindet und konkret auf das aktuelle Zeitgeschehen eingeht. Mit Säge, Hammer, Schrauben und Nägeln entsteht vor den Augen des Publikums eine Sammelbox für Plastikwaffen. Pinsel werden zu Schwertern, Rohrzangen zu Soldaten und die schöne Helena ist ein Handschuh. Mitmachen ist gefragt – gebt eure Plastikwaffen ab! – setzt ein Zeichensetzen für den Frieden!

(c) Rudi Ott

Kosten: 3,-
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Weitere Informationen: www.daspapiertheater.de
Anmeldung (bis 30.03.2020) erbeten
per E-mail: akademie(at)cph-nuernberg.de oder Tel. 0911 2 34 60
Ansprechpartnerin für Rückfragen: Lara Kronet




 

Veranstaltungsnummer

1044