Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Mittwoch13.05.20 19:00 bis 21:00 Uhr
REIHE "GELEBTE PHILOSOPHIE"

Welche Religion ist die richtige?

Die Frage nach der Wahrheit

Wir leben in einer säkularen Gesellschaft, in der eine große Zahl von unterschiedlichen Weltanschauungen um Anerkennung ringt. Man spricht nicht zu Unrecht vom Jahrmarkt der Weltanschauungen. Man steht vor der Frage nach der Wahrheit. Welche Weltanschauung und damit auch welche Religion ist die wahre? Auf welche Weise lässt sich ein Wahrheitsanspruch rechtfertigen? Was bedeutet unter diesen Umständen Toleranz? In sechs Vorträgen soll diesen Fragen nachgegangen werden.

Thema des dritten Abends:
Wer ist Gott und welche Möglichkeiten gibt es, um Wissen über ihn zu gewinnen?
Die Antwort der Aufklärung

Die Aufklärung stand unter dem Eindruck eines harmonischen, von unveränderlichen Gesetzen geordneten Universums. Der Mensch als Teil dieses Universums hat die Möglichkeit, auf Grund seines Verstandes diese Gesetze zu erkennen. Es ist daher nicht mehr erforderlich, für Welterklärung oder Existenzbestimmung auf religiöse, rational nicht nachvollziehbare Begründungen zurückzugreifen.

Alle religiösen Überzeugungen müssen sich rational rechtfertigen lassen. Dogmatische Aussagen, die dieser Forderung nicht genügen, lassen sich nicht rechtfertigen und werden dem Aberglauben zugeordnet.

Eintritt frei, Spende erbeten
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Termine: 17.06./01.07./15.07.2020
Ansprechpartner im CPH: Claudio Ettl

Referent/-in

Prof. em. Dr. Bernd Schmidt, Nürnberg

Veranstaltungsnummer

844