Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Montag11.01.21 14:00 bis 19:00 Uhr
VORTRAG UND DISKUSSION

Coronakrise-Klimawandel-Ungleichheit:

Ist eine Vermögensbesteuerung Teil der Lösung?

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie und des Klimawandels werden Milliarden Euro benötigt, ebenso steigt seit Jahren die Vermögensungleichheit innerhalb und zwischen den Ländern dieser Erde. Erbringen die großen privaten und betrieblichen Vermögen noch einen ihrer Leistungsfähigkeit angemessenen Beitrag zur Bewältigung der Gemeinschaftsaufgaben? Oder rechtfertigt bzw. erzwingt die heutige Lage eine verbesserte Besteuerung von Großvermögen, etwa durch Erbschaftsteuer, Vermögensteuer oder Vermögensabgabe? Diese Veranstaltung möchte zur Positionsbestimmung vor dem Bundestagswahlkampf beitragen.

BITTE BEACHTEN:
Anmeldung per e-Mail: akademie(at)cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911  23 46-123 erforderlich

Hauptveranstalter: Jesuitenmission, Akademie CPH
Kooperationspartner: Netzwerk Steuergerechtigkeit, KAB Nürnberg-Süd

 

   

Referent/-in

Dr. Stefan Bach, Referent, DIW Berlin

Podiumsdiskutanten

Politiker_innen aus Bundestagsparteien und -fraktionen, (angefragt)

Leitung

Dr. Jörg Alt SJ, Sozialwissenschaftler, Jesuitenmission Deutschland

Veranstaltungsnummer

2018