Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Donnerstag05.11.20 19:00 bis 21:00 Uhr
REIHE

Pandemien und Epidemien

Ingenieure ohne Grenzen: Ein Gesundheitszentrum in Uganda

Die Hilfsorganisation Ingenieure ohne Grenzen hat sich zum Ziel gesetzt, ein Gesundheitszentrum in Uganda zu renovieren. Mit dieser Einrichtung soll im ugandischen Dorf Kako die vormals existierende medizinische Versorgung für die Menschen in der Region Masaka in Uganda wiederhergestellt werden. Das Projekt wurde im Oktober 2019 vorgestellt. Zwischenzeitlich konnten trotz der Corona-Pandemie große Fortschritte erzielt werden. Vertreter_innen von Ingenieure ohne Grenzen berichten über den aktuellen Stand des Projektes.

BITTE BEACHTEN: Anmeldung per E-Mail:
nifa.office(at)nifa-bayern.de erforderlich

Weiterer Termin: 11.02.2021
Weitere Informationen: www.nifa-bayern.de
Hauptveranstalter: Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA)

Referent/-in

Dr. Jennifer Kyewalyanga, Jürgen Barfuß, Paul Nkata, Ingenieure ohne Grenzen

Veranstaltungsnummer

2211