Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Dienstag23.02.21 19:00 bis 20:30 Uhr
FORUM CHRISTEN-MUSLIME

Dschanna oder Dschahannam - Himmel oder Hölle?

Jenseitsvorstellungen in Islam und Christentum

Warten dort 72 Jungfrauen? Und wie sehen die aus? - Gibt es dort eine Hölle? Und wer kommt hinein? Das Nachdenken über das Jenseits hat in den Religionen viel Phantasie freigesetzt. Hinter diesen paradiesischen oder bedrohlichen Bildern stecken Glaubensaussagen, die Gott als erlösenden und gerechten Weltenherrscher beschreiben. Christen und Muslime verbindet die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod. Wo ähneln sich ihre Vorstellungen - wo widersprechen sie sich? Und wie kann man heute überhaupt noch von einem Jenseits sprechen?

Eintritt frei
BITTE BEACHTEN: Anmeldung über
www.evangelische-stadtakademie-nuernberg.de erforderlich

Veranstalter: Akademie CPH, evangelische stadtakademie nürnberg, Begegnungszentrum Brücke-Köprü, Begegnungsstube Medina e. V.
Ansprechpartner im CPH: Claudio Ettl

Veranstaltungsort

evangelische stadtakademie nürnberg
Haus Eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg

Referent/-innen

Prof. Dr. Tarek Badawia, Professor für Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), FAU Erlangen Nürnberg

PD Dr. Martin Fritz, Theologischer Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen

Veranstaltungsnummer

771