Schriftgröße: AAA

Erinnerungsarbeit | Menschenrechte | Werte

Donnerstag28.01.21 09:45 bis 17:00 Uhr
INFORMATIONSVERANSTALTUNG

L(i)eben und l(i)eben lassen - sexuelle Orientierung und Identität

Netzwerktagung der Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

In den letzten 10 Jahren haben schon 150 Schulen in Mittelfranken an ihren Türen das Schild mit dem Logo „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ angebracht. Dieses Schild ist ein Zeichen dafür, dass sich die Schulfamilie auf den Weg gemacht hat, jeder Art von Ungleichbehandlung in der Schulgemeinschaft vorzubeugen und ihnen aktiv und entschlossen zu begegnen. Einmal pro Jahr sind Schüler_innen und Pädagog_innen aller mittelfränkischen SOR-SMC-Schulen eingeladen, um sich zu vernetzen und sich einen Tag lang mit einem Thema in verschiedenen Workshops, Lesungen und Mitmachstationen intensiv zu beschäftigen. Die Tagung 2021 widmet sich dem Thema"L(i)eben und l(i)eben lassen - sexuelle Orientierung und Identität".

Zielgruppe: Verantwortliche und interessierte Schüler_innen, die im Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ mitarbeiten und/oder deren Schule diesen Titel anstrebt
BITTE BEACHTEN: Anmeldung (ab Dezember 2020) über www.bezirksjugendring-mittelfranken erforderlich
Weitere Informationen: Aneta Reinke, Bezirksjugendring Mittelfranken,
Tel. 0911  23 98 09-15, E-mail: aneta.reinke(at)bezjr-mfr.de
Hauptveranstalter: Bezirksjugendring Mittelfranken
Kooperationspartner: DokuPäd, Institut für Pädagogik und Schulpsychologie - IPSN

Leitung

Aneta Reinke, Bezirksjugendring Mittelfranken

Veranstaltungsnummer

575