Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Mittwoch14.10.20 10:00 bis 12:30 Uhr
ÖKUMENISCHES SEELSORGETREFFEN

Was macht Corona mit der Seelsorge?

Ehrenamtliche und Hauptamtliche erzählen ...

Von heute auf morgen verändert ein Virus unser Leben …
Es gibt eine Zeit „vor Corona“ und eine Zeit „nach Corona“ – und eine Zeit „während Corona“ …  Was „macht“ Corona mit der Seelsorge und mit den Seelsorgenden? Was beschäftigt uns? Was steht an? Welche Herausforderungen, Chancen stellen sich?
Das ökumenische Seelsorgetreffen bietet Gelegenheit, über all das in anregend-einladender Atmosphäre nachzudenken - zu berichten, zuzuhören und zu reflektieren, Erfahrungen auszutauschen und Konsequenzen zu überlegen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Sichtweisen!

Veranstaltungsflyer als PDF-Download

Bild: (c) Ettl

Teilnahmebeitrag (inkl. Getränke und Imbiss): 10,-
BITTE BEACHTEN: Anmeldung (bis 21.09.2020) per E-Mail: akademie(at)cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911 2346-145 erforderlich
Aufgrund der gegenwärtigen Richtlinien können insgesamt 40 Personen an dem Treffen teilnehmen.
Eine ausführliche Dokumentation des Treffens, angereichert mit weiteren Beiträgen zum Thema, ist geplant.
Veranstalter: Forum Seelsorge in Bayern, Akademie C.-Pirckheimer-Haus
Ansprechpartner_in im CPH: Diana Löffler, Claudio Ettl
 

Mitwirkende

Dr. Matthias Baumgärtel, Leiter Covid 19-Intensivstation am KNN

Dr. Hans Moritz, ehrenamtlicher Sterbebegleiter in der Klinikseelsorge

Die Ehrenamtssprecherin der Telefonseelsorge, Nürnberg

Birgit Winkler, Pfarrerin

Musik

Annette Kiesewetter, Monochord und Harfe

Veranstaltungsnummer

1699