Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Dienstag27.10.20 19:00 Uhr
FACHVORTRAG, DISKUSSION UND ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Was tun gegen Mobbing im Kontext Schule?

Ein ganzheitlicher Ansatz der Anti-Mobbing-Arbeit wird vorgestellt

Erstmal braucht es eine klare Haltung gegen Mobbing und im zweiten Schritt gute Konzepte, um die Entstehung von Mobbing erst gar nicht zuzulassen. In der Akademie CPH werden seit 2012 Konzepte zur Mobbingprävention und -intervention entwickelt, erprobt, evaluiert und modifiziert. Zahlreiche Seminare mit Schulklassen sowie Multiplikator*innenschulungen wurden durchgeführt, viele Erfahrungen gesammelt. In dieser Veranstaltung wird das Projekt "Mobben stoppen! Mutig sein statt mitmachen!", welches den ganzheitlichen Ansatz der Anti-Mobbing-Arbeit verfolgt, vorgestellt. Zudem geht es um die Publikation zum Projekt, welche die Erfahrungen aus der Projektarbeit dokumentiert.
Eingeladen sind Fachkräfte aus Schule und Jugendarbeit sowie alle weiteren Interessierten.

BITTE BEACHTEN:
Anmeldung per E-Mail: akademie(at)cph-nuernberg.de
oder telefonisch unter 0911 23 46-145 erforderlich

Leitung

Marica Münch

Veranstaltungsnummer

2574