Schriftgröße: AAA

Erinnerungsarbeit | Menschenrechte | Werte

Donnerstag13.10.22 14:00 Uhr bis Freitag 14.10.22 12:30 Uhr
TAGUNG

Die katholische Kirche und die radikale Rechte

Eine notwendige Debatte

Die Haltung zu Fragen von demokratischen Grund­prinzipien, Einwanderung und Gleichstellung gestal­tet sich auch im christlichen Milieu in Deutschland divers. Keinesfalls ist die Nächstenliebe stets die Maxime für politisches Denken und Handeln.  Auch in kirchlichen Kontexten gibt es Positionen, die die Gleichwertigkeit aller Menschen nicht erkennen lassen und radikal-rechte Narrative vertreten. Das Auftreten eines rechten Christentums fordert sowohl Pfarrgemeinden als auch die übergemeindlichen Kirchenstrukturen heraus. Sie müssen einen Umgang mit rechten Gläubigen in den eigenen Reihen finden und auch den Argumenten einer radikal-rechten Theologie begegnen.

In diesem Zusammenhang werden bei Tagung auch weiterführende Fragen diskutiert:

Welche politisch-religiösen Motive stehen im Fokus?  Wie können katholische Pfarrgemeinden die Auseinandersetzung mit radikalen Rechten in den eigenen Reihen gestalten?

Wie kommt es dazu, dass sich Menschen mit rassistischen, sexistischen, homophoben oder anti­semitischen Einstellungen auf „christliche Werte“ berufen? Wie sind sie organisiert und welchen Ein­fluss haben sie auf kirchliche Strukturen und gesellschaftliche Debatten?

Wie verhält sich verschwörungstheoretisches Denken zum christlichen Glauben? Und vor allem - wie können Christinnen und Chris­ten, die sich für Menschenwürde, Freiheit, Gleich­heit und Gerechtigkeit einsetzen möchten, mit ihrem Handeln wirken?

Veranstaltungsflyer als PDF-Download

Teilnahmebeitrag: 50,00 €
Zielgruppe: Mitarbeitende, Multiplikator_innen und Interessierte aus Kirche und Gesellschaft
BITTE BEACHTEN: Anmeldung (bis 30.09.2022) erforderlich per E-mail: akademie@cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911 23 46-145
Veranstalter: Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde der Katholischen Kirche Bayern mit den beiden Standorten Freising (Domberg-Akademie) und Nürnberg (Akademie C.-Pirckheimer-Haus)
Ansprechpartner im CPH: Martin Stammler

Veranstaltungsnummer

3718

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Selbstverständlich können Sie selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Notwendig
Statistik
Komfort
Auswahl bestätigenAlle auswählen

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Details anzeigenDetails ausblenden

Notwendig

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Zur Verbesserung unseres Angebots und unserer Webseite, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und das Seitennutzungsverhalten ermitteln und so unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Diese Cookies nutzen wir, um Ihnen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten. Gemeint sind Straßenkarten für die schnelle und einfache Lokalisation unserer Standorte.