Erinnerungsarbeit | Menschenrechte | Werte

Mittwoch 23.05.18 17:00 bis 18:30 Uhr
FÜHRUNG

Gesichter voller Leben

Die Darstellung des Alters in der Kunst von Renaissance bis Aufklärung

Mit Dürers Porträt seines Lehrers Michael Wolgemut und dem Bildnis des Domherren Löwenstein von Hans Pleydenwurff beherbergt das Germanische Nationalmuseum zwei herausragende Werke  der frühen Porträtkunst: Beide zeigen die Spuren des Alters, aber auch die geistigen und gestaltenden Kräfte dieser Lebensphase. Ausgehend von diesen beiden Ikonen der Malerei werden weitere Darstellungen des Alters gezeigt, bis hin zum Selbstporträt der Malerin Anna Dorothea Therbusch. Neben Torheit und Hinfälligkeit sind es vor allem Weisheit, Prestige und Selbstbewusstsein, die die Darstellungen älterer Menschen prägen.

Bild: (c) GNM

 

 

Kosten: 8,- (3,- Sonderführung / 5,- Eintritt); Besitzer_innen der GNM-Jahreskarte: Eintritt frei
Kooperationspartner: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)
Ansprechpartnerin im CPH: Dr. Doris Katheder


Veranstaltungsort

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg

Referent/-in

Dr. Teresa Bischoff, KPZ

Veranstaltungsnummer

49848