Schriftgröße: AAA

Erinnerungsarbeit | Menschenrechte | Werte

Mittwoch 12.12.18 16:00 bis 17:00 Uhr
VORTRAG

Anders einpacken

Kooperationsveranstaltung mit der Straßenkreußer-Uni

Hygienisch sauber sollen sie sein und frisch bleiben, unsere Lebensmittel. Aus diesen Gründen werden sie in Plastik verpackt oder in Plastikflaschen abgefüllt. Am Ende landet alles im Gelben Sack. 37 Kilo davon produziert jeder Deutsche pro Jahr. Und der Verbrauch steigt. Was ist denn so schlimm daran? Das wird doch alles recycelt, oder?
Mit Mitgliedern von ZeroWasteNUE des Bluepingu e.V. klären wir Irrtümer auf und lernen, welche Wege es von einer Wegwerfgesellschaft zu einer Bewahrungs-Gesellschaft gibt. Außerdem durchsuchen wir einen Einkauf nach vermeidbarem Plastik-Verpackungsmüll. Wie man ohne Plastik leben oder ihn zumindest auf ein Minimum reduzieren kann, das zeigen uns die Aktivisten Roland Mietke und Anne Tieseler.

Ansprechpartnerin im CPH: 
Dr. Doris Katheder,  katheder(at)cph-nuernberg.de

Bildung für alle – das ist das Ziel der Straßenkreuzer Uni. Sie bringt Menschen zusammen, die Freude an Bildung haben, aber im Alltag kaum miteinander in Berührung kommen, und ist offen für alle, die an wissenschaftlichen Inhalten interessiert sind.

Die Akademie CPH freut sich, Kooperationspartnerin der Straßenkreuzer-Uni Nürnberg zu sein. Regelmäßige gemeinsame Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage oder unter www.strassenkreuzer.info/strassenkreuzer-uni.html

Referent/-in

Roland Mietke, freiberuflicher Grafik- und Produktdesigner und Experte für ökologische und nachhaltige Unternehmensentwicklung. Gründungsmitglied der Nachhaltigkeitsinitiative ZeroWasteNUE des Bluepingu e.V.

Veranstaltungsnummer

52924