Schriftgröße: AAA

Globalisierung | Solidarität | Demokratie

Dienstag30.04.19 19:30 bis 21:00 Uhr
GESPRÄCHSRUNDE

Doomsday Clock warnt:

Zwei Minuten vor zwölf! – Zeit für Zivilen Ungehorsam! – atomwaffenfrei.Jetzt

Im Jahr 2017 haben 122 Staaten einen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen beschlossen – bislang ohne Deutschland und andere NATO-Staaten. So werden beispielsweise in der Eifel weiterhin US-Atomwaffen  einsatz­bereit ge­halten. Um diese „nukleare Teilha­be" Deutschlands zu skandalisieren, demonstrie­ren seit Jahren verschiedene Initiativen mit Mahnwachen, Blockaden – bis zur Störung des Flugbetriebs. Mitglieder von pax christi berichten über ihre Motive, warum sie im Juli 2018 auf der Startbahn musiziert haben. Auch die nun folgenden Gerichtsverfahren wegen Hausfriedensbruchs werden in den Medien Beachtung finden.

Vor der Veranstaltung findet um 18.45 Uhr ein Friedensgebet in der Kapelle des CPH statt.

Eintritt frei, Spende für die Friedensarbeit von pax christi erbeten
Weitere Informationen: www.paxchristi-nordbayern.de
Hauptveranstalter: pax christi - Diözesanverband Bamberg
Kooperationspartner: Akademie CPH, KEB Stadtbildungswerk Nürnberg e.V.

Gesprächsteilnehmende

Susanne Großmann, Dr. Brigitte Janus und Dr. Joachim Schneider, pax christi – Diözesanverband Bamberg

Veranstaltungsnummer

54100