Schriftgröße: AAA

Theologie | Spiritualität | Philosophie

Mittwoch20.03.19 19:00 bis 21:00 Uhr
REIHE "GELEBTE PHILOSOPHIE"

Gott denken

Wie vernünftig ist der Glaube?

Philosophie und Wissenschaft beanspruchen, jeweils Einsichten in Bezug auf Welterklärung und Existenzerhellung zu ermöglichen.
Die Theologie betont besonders das Glauben. Die Philosophie und die Wissenschaft halten dagegen bevorzugt das rationale Denken als Erkenntnisquelle für sinnvoll.
Machen Glauben und Denken jeweils unterschiedliche Aussagen über gleiche Sachverhalte in der realen Welt, die sich widersprechen und die nicht miteinander vereinbar sind?
Man sagt: Glaubst du noch oder denkst du schon? - Stimmt das?
Oder behandeln Glauben und Denken getrennt Bereiche der Wirklichkeit, die keine Berührungspunkte haben und sich daher nicht widersprechen können? Galilei schreibt: Die Heilige Schrift will nicht zeigen, wie der Himmel funktioniert, sondern wie wir in den Himmel kommen. - Stimmt das?
Oder befassen sich Glauben und Denken mit der gleichen Wirklichkeit und betrachten diese Wirklichkeit nur von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus, die sich nicht widersprechen, sondern nur ergänzen? Die Physikerin Barbara Drossel sagt: Glaube und Wissenschaft sind sich ergänzende Perspektiven. - Stimmt das?

Thema des ersten Abends: Was heißt "glauben"?

Eintritt frei, Spende erbeten
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Termine: 03.04./10.04./08.05./15.05./22.05.2019
Ansprechpartner im CPH: Claudio Ettl

Referent/-in

Prof. em. Dr. Bernd Schmidt, Nürnberg

Veranstaltungsnummer

51533