Gemeinsamnachdenken ...handeln ...lernen ...

Erinnerungsforum DIDANAT

Über das Projekt

Angebote zum Themenbereich Nationalsozialismus

Das Erinnerungsforum DIDANAT (Didaktik der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen) orientiert sich am Ideal einer offenen, angemessenen und verantwortungsbewussten Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Verbrechen. Vergangenheit soll nicht "bewältigt", sondern ohne vorschnelle Aktualisierungen oder vordergründige Betroffenheit immer wieder neu hinterfragt werden. 

Schwerpunkte unserer Bildungsmodule

  • Mehrtägige Seminare. Dauer: 2-5 Tage. Seminarplan als pdf-Download
  • Die Nürnberger Prozesse Bildungsmodule im Flyer
  • Erinnerungsort Nürnberg: Nürnberg als Paradigma deutscher Erinnerungsgeschichte.
  • Unsere Bildungsangebote am Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände:
  • "Wie war es möglich? Der NS im Spiegel neuerer wissenschaftlicher Forschung." 
  • DIDANAT goes Inklusion: "Wir erfahren etwas über den National-Sozialismus".
  • „Faszination, Partizipation, Gewalt und Erinnerung“ 
  • Menschenrechte in der politischen Bildung – ein profilgebender Schwerpunkt der Akademie CPH
    zum Schwerpunkt
  • Kompetent im Umgang mit Rechtsextremismus: Infos zu den Bildungsmodulen

Unsere mehrtägigen Seminare

  • durchgängig abgestimmte Gesamtkonzepte
  • gefördert durch Akkreditierung auf Bundesebene
  • verschiedene inhaltliche Schwerpunktausrichtungen
  • methodisch abwechslungsreich
  • Kosten auf Anfrage
  • hohe Nachfrage! Bitte sprechen Sie uns frühzeitig an.

Kommen Sie mit
mir in Kontakt

Portraitaufnahme von Herrn Stammler

Martin Stammler

Bildungsreferent
Ressortleitung „Menschenrechte | Demokratie | Erinnerungsarbeit“
Projektleitung
Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde

0911 / 23 46 - 144
stammler@cph-nuernberg.de